Einbruchschutz Unna

Ein Schlüsseldienst wird selten benötigt – wenn es aber doch einmal soweit ist, sind die Umstände zumeist alles andere als erfreulich: Dass Sie die Nummer des Schlüsseldienstes wählen, ist zumeist ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie sich zu Hause ausgesperrt haben.

In einem Moment der Hektik kann dies leicht mal passieren und unseren Alltag durcheinanderwirbeln. Die Situation ist dabei natürlich immer unpassend; wann passt es auch schon einmal, dass Sie auf den Schlüsseldienst warten müssen?

In jedem Fall sind Sie auf einen seriösen Anbieter angewiesen, der Ihnen sofort zur Stelle ist. Ein Servicepartner wie der Schlüsseldienst Unna kann hier schnell und preiswert weiterhelfen.

Außerdem sorgt der Einbruchschutz Unna auf Wunsch auch dafür, dass Ihre eigenen vier Wände  sicherer werden.

 

Einbruchschutz Unna: Mit einfachen Maßnahmen zum Erfolg

Einbruchschutz UnnaDie Einbruchsstatistik für Nordrhein-Westfalen liefert wenig Anlass zum Optimismus: Rund 52.000 Einbruchsdelikte im Jahr 2015 sind neuer Rekord.

Gegenüber dem Jahr davor handelt es sich um eine Steigerung von 20 Prozent. Die Polizei hat noch nicht einmal alle Zahlen ausgewertet.

Über das erste Halbjahr 2015 lässt sich sagen, dass sich die Anzahl der Einbrüche gegenüber dem Vorjahreszeitraum gar verdoppelt hat.

Was die Einbrecher antreiben dürfte, sind die guten Aussichten, straffrei zu bleiben. Tatsächlich werden nur rund 10 Prozent der Delikte aufgeklärt; in der Regel bleibt der Besitzer mit seinem Schaden alleine.

Dabei dürfte zwar die Hausratversicherung einspringen, doch die hilft nur mit Geld – ein unersetzliches Erbstück bleibt trotzdem verloren.

Es gibt also viele gute Gründe in den Einbruchschutz Unna zu investieren, wobei das Wort „investieren“ schon nahelegt, dass größere Summen ausgegeben werden müssen.

Das ist gar nicht unbedingt der Fall, denn in der Regel sind schon recht einfache Maßnahmen ausreichend, um einen Einbruchschutz Unna sicherzustellen. Viele weitere hilfreiche Tipps finden Sie außerdem auch auf unserem Blog.

 

Einbruchschutz Unna schreckt Täter ab

Üblicherweise ist es dabei so, dass die Einbrecher sich gezielt die Schwachstellen vornehmen – und diese lassen sich meist an der Rückseite des Hauses finden. Denn zum einen bleiben die Täter hier eher unbemerkt, zum anderen ist die Haustür meist am besten gesichert.

Eine Terrassentür an der Rückseite oder aber ein halb geöffnetes Fenster eignen sich eher: Hintertüren sind in der Regel nur schlecht geschützt und lassen sich leicht aufstemmen.

Dasselbe gilt übrigens für Kellerfenster, die nur allzu schnell zu Einbruchszielen werden. Hausbesitzer haben dabei einen entscheidenden Vorteil: Die meisten Einbrecher sind keine Profis, die wie ein Schlüsseldienst über umfangreiches Know How und entsprechendes Werkzeug verfügen.

Kopf ZeitIn der Regel handelt es sich bei Einbrechern aber zu Recht um sehr ungeduldige Menschen, die Angst  haben entdeckt zu werden.

Schon etwa fünf Minuten gelten als kritische Grenze, dann machen sich die meisten Einbrecher auch unverrichteter Dinge aus dem Staub. Es muss also nur dieser Zeitraum überbrückt werden, damit es nicht zu einem erfolgreichen Einbruch kommt.

In der Branche spricht man deshalb auch nicht davon, ein Haus einbruchsicher zu machen – das ist nämlich nicht möglich. Mit entsprechend schwerem Gerät wird es immer möglich sein, sich prinzipiell Zutritt zu verschaffen.

Vielmehr geht es darum, ein Hemmnis zu schaffen und die Dauer des Einbruchs so zu erhöhen, dass die gesamte Tat für den Einbrecher bereits im Vorfeld vollkommen uninteressant wird.

Diebe, die schon eine gewisse Erfahrung gesammelt haben, werden möglicherweise gänzlich von dem Versuch ablassen, in das Gebäude einzubrechen. In der Regel werden im Vorfeld Schwachpunkte ausgekundschaftet.

Stellen die Täter dann fest, dass das Haus an typischen Schwachpunkten gesichert wurde, geben die Täter bereits durchaus im Vorfeld der Planungen auf.

 

Fenster und Hintertüren sichern

Die einfachen Maßnahmen, die hier schon ausreichen können, sind beispielsweise Gitterstäbe an den Kellerfenstern. Ein Durchsägen oder Demontieren wäre auffällig und langwierig – diesem Risiko wird sich kein Einbrecher aussetzen. 

Auto steht vor der TürDurch Querriegel, Zusatz- und Sicherheitsschlösser an Türen und Fenster wird diese Tat ebenso erschwert. Ein entsprechender Aufkleber am Fenster weist dezent auf die Sicherheitsausstattung hin – und vereitelt den Versuch des Eindringens.

Selbst das Einschlagen von Scheiben kann erschwert werden.

Der Einbruchschutz Unna wird am besten durch den Schlüsseldienst Unna vorgenommen.

Durch unser Fachwissen können wir Ihr Zuhause schnell und günstig wieder sicher machen!  Aber auch Türöffnungen jeglicher Art bieten wir für Sie an wie beispielsweise die Autoöffnung Unna. Oder auch wenn Ihr Tresor versperrt bleibt sind wir mit der Tresoröffnung Unna für Sie da. Weitere Dienstleistungen die wir für Sie anbieten können Sie auch hier nachlesen: Über uns.